Teilnehmermeinungen zum Kurs Lerntrainer

Gerne geben wir Ihnen hier einige Meinungen von Teilnehmern des Fernkurses "Lerntrainer" weiter. Wir nutzen aber auch unabhängige Bewertungsplattformen wie zum Beispiel FernstudiumCheck. * Quelle der Teilnehmerbewertungen finden Sie unten!

Gute Kommunikation, interessante Inhalte

Bis die Unterlagen angekommen sind, ist einige Zeit vergangen. Als Entschädigung für die Wartezeit wurden zusätzliche Bereiche gratis freigegeben, sehr nette Geste!
Die Studieninhalte waren zum Teil Auffrischung, zum Teil auch neu für mich.
Die Bestätigung, ob die Prüfung bestanden ist dauert ca eine Woche. - Sandra

Ein schönes Kurzstudium zur Ergänzung

Ich absolvierte den PISA-Lerntrainer als Ergänzung. Für mich war es interessant die Ergebnisse der PISA-Studie in Lernmaterialien verpackt zu entdecken. Entscheidend sind natürlich viele Punkte wie LRS, ADS/ADHS etc. und somit ist es schon ein interessanter Studienstoff. - Jens

Interessante Tipps

Das Lerntraining gibt viele hilfreiche Tipps. Da ich viele Kinder und Jugendliche beim Lernen unterstütze, war das Studium für mich sehr hilfreich. In meiner Arbeit kann ich viele Informationen anwenden. Durch das Pisalerntraining wurde mein Wissen differenzierter. - Sonja

Zur Weiterbildung sehr empfehlenswert!

Zur Intensivierung meines Wissens und neuen Erkenntnisse war dies zu 100 Prozent jede Minute wert sich intensiv diesem Thema zu widmen. Das Info und Lehrmaterial war sehr übersichtlich und sehr praktikabel. Inhaltlich waren die Lehrbeiträge gut zusammengefasst und gegliedert. Der Aufbau und die Gliederung der einzelnen Gruppierungen war sehr übersichtlich. Ein absoluter Mehrwert! - Kirsten

Super gut und sehr zu empfehlen

Ich habe bereits den Sozialtrainer absolviert und der Pisa-Lerntrainer ist definitiv eine Auffrischung und für interessierte ein kleiner kompakter Lernkurs. Der gut strukturierte und einfache Lerneinheiten hat. Jedes Thema ist in sich abgeschlossen und auch die Lernkarten sind sehr sinnvoll und gut anzuwenden. Wer sich überlegt, etwas in dieser Richtung zu lernen, kann diesen ruhig als Startkurs nutzen, um auch zu überprüfen, ob ein Fernstudium überhaupt in Frage kommt. Für mich war es wie bisher die richtige Entscheidung. - Carmen

Interessante Inhalte

Ich habe mich für die günstigere Variante entschieden, weil ich persönlich den Preis für das Zertifikat zu teuer finde. Das Zertifikat wäre aber super, weil ich selbständig arbeite und so ein Aushängeschild hätte.
Jedenfalls hatte ich die günstigere Variante gewählt, weil mich die Inhalte interessierten. Dies hat sich während dem Lernen und Durchlesen auch bestätigt. Manche Informationen kannte ich bereits, andere wiederum waren sehr aufschlussreich. Grundsätzlich habe ich gute Erfahrungen gemacht und finde das Angebot gut, weil man sich weiterbilden kann, ohne irgendwo hin gehen zu müssen. Ich persönlich lerne sehr gerne zuhause, bei freier Zeiteinteilung. - Lisa

Immer wieder gerne!

Ich habe mit diesem Anbieter schon meinen Sozialtrainer absolviert und bin mit dem Pisa Training ebenfalls zufrieden. Die Inhalte und der Aufbau entsprach dem ursprünglichen Pisa-Training - da ist nichts zu bemängeln. Vielleicht kommen ja im Laufe der Zeit noch weitere Themen dazu- das fände ich wünschenswert.
Ich hatte anfangs ziemlich Schwierigkeiten, den Pisa-Trainingsbeginn zu finden, da musste ich lange ausprobieren und suchen, allerdings habe ich das Training schon vor längerer Zeit absolviert, vielleicht wurde das schon verbessert.
Die Rückmeldung meiner Ergebnisse musste ich wiederholt anfordern, aber ich glaube das lag daran, dass das Pisa-Training unter neuer Regie erst neu aufgezogen wurde.
Im großen und ganzen hat es Spaß gemacht - ich bin wieder dabei!
Vielen Dank- weiter so. - Barbara

Hier mal vor allem auch Kritik

Nachdem die meisten Mitrezensenten in erster Linie positiv von dem Lehrgang “PISA-Lerntrainer” berichtet haben, möchte ich der Vollständigkeit halber auch auf mir hier wichtige Kritikpunkte eingehen:

Der Kurs beinhaltet einiges an "Halbwissen" und sehr unwissenschaftliche Aussagen und Zahlen. Gut ist das dies dann auch so erwähnt ist, fragwürdig finde ich dass trotzdem im Lehrgang auch später immer wieder Bezug auf diese Zahlen genommen wird und spätere Aussagen und Praxiswissen durch diesen Zahlen begründet werden. Gleichzeitig vermute ich "ins Blaue rein" dass es doch mittlerweile sicherlich entsprechende echte wissenschaftliche Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung gibt, an die man den Lehrgang entsprechend anpassen kann.
Insgesamt habe ich den Eindruck dass der Lehrgang von viel Pseudowissenschaft gespickt ist, wie er bei Pädagogen insbesondere bei Lehrern öfters vorkommt. (Sorry für diese sehr persönliche Anmerkung).

Auch die Aussage die "grauen Zellen" seien in Wahrheit rosa, stimmt so nicht. Ja, das Hirngewebe, d.h. der Zellverband inklusive den Kapillaren (Blutgefäße), ist beim Lebenden durch die farbgebende Wirkung der Durchblutung rosa, in die einzelnen Zellen kommen jedoch keine Erythrozyten. Somit sind die "grauen Zellen" tatsächlich farblos bzw. "grau".

Die Erstellung und Versand des digitalen Abschlusszertifikat als Email-Anhang dauerte 6 Werktage (8 Tage insg.) was ich jedoch schon nach 1 bis 2 Werktagen erwartet hätte. (Den Namen in das Zertifikat eintragen und per Email zu versenden dauert doch eigentlich sogar nur Sekunden bzw. wenige Minuten, oder?). Das Printzertifikat welches am selben Tag in die Post gegangen sein sollte ist bis heute (insg. 13 Tage nach Geldüberweisung für das Zertifikat) noch immer nicht angekommen. Auf Nachfrage sagte man mir dass die Rahmen ausgegangen sind und auf die neuen gewartet werden muss. Dass das Zertifikat eingerahmt wird wusste ich nicht und hat mich positiv überrascht. :)

Ansonsten ist der Lehrgang aber großenteils gut, "aus der Praxis für die Praxis" und mit viel ergänzendem, praxisrelevanten Wissen zum Thema Lernen (zB. ADHS u.a.) welches den Lehrgang super abrunden.

Insbesondere das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Vlt. tue ich dem Kurs mit meinen Erwartungen, wegen des geringen Preises auch unrecht. Trotzdem sollte meiner Meinung nach in keinem noch so günstigen Lehrgang falsche und unwissenschaftliche Lehraussagen vorkommen, insbesondere dann nicht wenn er darauf abzielt dass der Absolvent, mit diesem Wissen tatsächlich in einem verantwortungsrelevanten Bereich wie dem psychosozialen Kinder-& Jugendbereich professionell tätig wird/ist und sogar eine entsprechende Berufsbezeichnung mit Zertifikat erhält.

Das Lehrgangskonzept als solches ist jedoch hervorragend: Kompakt und gleichzeitig umfangreich genug. Maximal flexibel durch Orts- und Zeitunabhängigkeit und digitalen (PDF) Lehrmaterialien. Leicht verständlich und für jeden, einschließlich jugendlichen Schülern selber offen und dass fast unabhängig vom Einkommen. Klasse! - Jendrik

Kurzer Rundumblick über die verschiedensten Themen

Das kostenfreie Studium gibt einen kurzen Überblickblick über die verschiedensten Themen ( z. B. Lernhemmungen, Dyskalkulie/Legasthenie, ADHS, Lerntypen und einiges mehr)
Gut als kurze Einführung und gibt Anhaltspunkte, wo man noch einmal tiefer in die Materie eintauchen will.
Als kostenloser Kurs machbar, dann wohl ohne Zertifikat. - Tanja

* Quellen der Teilnehmermeinungen zum Fernkurs Sozialtrainer: FernstudiumCheck.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren